Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2015 angezeigt.

Stefan Zweig - Die zehn Wege zum deutschen Ruhm

Die zehn Wege zum deutschen Ruhm Eine Rechenaufgabe für junge Schriftsteller von STEFAN ZWEIG



Der deutsche Ruhm ist, solange die Kritik bei uns nicht kritisch sondern sentimental ist, eine Angelegenheit nicht des Verdienstes, sondern der Geschicklichkeit. Ein paar Ratschläge seien Jüngeren und Auftretenden darum gegeben.
Der erste: Pflege deinen Körper, damit du alt werdest. Der deutsche Ruhm wächst nicht aus Werken, sondern aus Jubiläen. Die Kunst, berühmt zu werden, geht Hand in Hand mit Diätetik, der Kunst der Langlebigkeit. Du mußt fünfzig Jahre werden, dann sechzig und siebzig. Mit achtzig, wenn duʼs erlebst, bekommst du den Nobelpreis.
Der zweite: Schreibe viel und kümmere dich nicht um Qualität. Non multum sed multa. Wir leben in einem Lande, wo Tüchtig­keit sichtbar sein will, und Fleiß als Tugend, ja als Talent gilt. Sei umfangreich in deinen Werken, solange Langeweile noch mit Literatur identisch ist. Ändert sich der Geschmack, so ändere dich mit.
Der dritte: Sei allgegenwärtig i…

Emma Müllenhoff - Ginsterblüten

Emma Müllenhoff - Ginsterblüten



Drüben am Bahndamm waren sie aufgebrochen in einer einzigen Nacht. Es war, als wenn eine goldene Flamme am Hang emporzüngle, als wenn sie mit ihrer leuchtenden Pracht alle anderen Farben zurückdränge, als wenn sie in tausend und aber Tausend schimmernden Blüten sage vom Leben, vom glühenden, sprühenden, sich in Feuer verzehrenden Leben. Und doch wußten sie nichts vom Leben, die kleinen, sich aneinander drückenden, vom Winde leise bewegten, vom Nachttau noch glänzenden Blüten. Wenn sie es gekannt hätten, sie hätten die strahlenden Köpfe ein wenig demütiger getragen und nicht geflüstert und miteinander gelacht, als wenn auf der Welt nichts Ernstes und Nachdenkliches zu finden wäre. So wenigstens sagte der Schienenstrang, der dicht an ihnen vorüberlief; so sagten mit leisem Surren die Telegraphendrähte, und sie mußten es wissen; denn sie gingen mitten in das Leben hinein, ja gewissermaßen hatten sie dem Leben vorwärts zu helfen. Das behaupteten sie selbst, …